Mittwoch, 15. Juli 2020

Der heutige Tag ist Gusti gewidmet. Gleich nach dem Ausläufen setzt er die Segel, erst in einer Bucht bei Grebastica kommen sie wieder runter. Zum Baden ist es ein bisschen kühl, unser Segelbär nutzt aber auch diese Gelegenheit.

Nach einem langen und sehr entspannenden Stopp sowie Spaghetti von Thomas machen wir uns auf die Rückreise, diesmal mit Motorkraft. Am späten Nachmittag sind wir wieder in Primosten (wir haben den Hafen Platz am Vortag reserviert) und können uns beim Manöverschluck im Fortuna gut auf den Abend vorbereiten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>